Themen

Klimabündnis Weinstadt

Liebe Mitstreiter*innen vom KlimaBündnis Weinstadt,
beim virtuellen Treffen am 15.02.2021 haben wir das KlimaBündnis offiziell gegründet und erste Aktionen für den Weg zur Klimaneutralen Kommune Weinstadt bis zum Jahr 2035 vereinbart.
Am Treffen nahmen 15 Mitglieder teil. Details zum Treffen könnt ihr dem Protokoll (siehe unten) entnehmen.
Bei Rückfragen und Anmerkungen meldet euch gerne beim Sprecher*innen-Team.
Das Treffen hat großen Spaß gemacht und wir sind sehr motiviert, die Klimaneutralität in Weinstadt kooperativ und kreativ mit vielen Menschen voranzutreiben.
Ein wichtiger Schritt wird der Einwohnerentscheid sein – wie auch in Schorndorf, Backnang, Waiblingen und Aalen.

Klima-Mitgestalter*innen gesucht! Wir brauchen eure Unterstützung! Sprecht in euren Netzwerken über das KlimaBündnis und ladet Interessierte für unser nächstes virtuelles Treffen am Montag, 15.03.2021 um 19:00 ein.

Die Kampagnen- und Öffentlichkeitsarbeit haben wir als wichtiges Querschnittsthema identifiziert. Wir suchen noch kreative Köpfe, die die Kommunikation auf verschiedenen Kanälen und für verschiedene Zielgruppen mitgestalten (z.B. Social Media, Pressemitteilungen, Homepage, Aktionen, Veranstaltungen). Meldet euch gerne, wenn ihr Lust habt, mitzumachen. Als erste Kommunikations-Maßnahme wird Anfang der Woche ein Info-Schreiben an OB Scharmann, Erster Bürgermeister Deißler und Gemeinderat versendet. Info-Mails an Jugendgemeinderat und Seniorenrat werden folgen. Im s‘Blättle wird ein Bericht über das KlimaBündnis erscheinen und eine Pressemitteilung an die Zeitungen wird versandt.

Hier entsteht unsere neue Homepage: www.klimabuendnis-weinstadt.de
Die zentrale Kontaktadresse ist (sie kann gerne mit Interessierten geteilt werden): kontakt@klimabuendnis-weinstadt.de
Wir freuen uns, euch am 15.03. beim nächsten virtuellen Treffen zu sehen und gemeinsam mit euch, den Klimaschutz in Weinstadt voranzubringen und viele Menschen dafür zu begeistern.

Andrea, Claus, Jürgen, Manfred und Miriam

Stadtradeln – Radkultur-bw

Die Initia­tive Rad­KUL­TUR hat sich um Ziel gesetzt, mög­lichst viele Men­schen für das all­täg­li­che Rad­fah­ren zu begeis­tern. Mit ver­schie­de­nen Ange­bo­ten adres­siert die Initia­tive ins­be­son­dere Kom­mu­nen und Arbeit­geber in Baden-Würt­tem­berg. Denn für viele von ihnen bie­tet sich das Pen­deln mit dem Rad an. Wer für den Arbeits­weg das Fahr­rad nutzt, kommt ent­spann­ter bei der Arbeit an – und tut zudem etwas für den Kli­ma­schutz und die eigene Gesund­heit. 

Die Aktion STADT­RA­RA­DELN ist der per­fekte Ein­stieg! Viele Kom­mu­nen und Arbeit­geber haben die Vor­teile bereits erkannt und radeln regel­mä­ßig mit. Neben der För­de­rung der Teil­nah­me­ge­büh­ren bie­tet die Initia­tive zahl­rei­che Kom­mu­ni­ka­ti­ons­ma­te­ri­a­lien zur Bewer­bung der Aktion, wert­volle Tipps zur Umset­zung und Akti­vie­rung der Ziel­grup­pen auf umset­zen.rad­kul­tur-bw.de

STADTRADELN

BUND – Weinstadt

https://www.bund-weinstadt.de (bund-weinstadt.de)